Windows 11 – alles neu, alles anders?

Autor:
Iris Reger

Ja, tatsächlich! Microsofts Upgrade zu Windows 11

Modern, frisch und clean. Von der Geburt des Internets, über mehr Einfachheit und dem Streben nach mehr persönlicher Verbundenheit. 

PCs nehmen eine immer wichtigere Rolle in unserem Leben ein. Windows bietet seit je her eine Bühne für Innovationen – sei es für globale Unternehmen oder für kleine Startups (die später auch zu globalen Unternehmen wurden, wie Microsoft selbst). Auch, dass Sie diesen Artikel lesen können, verdanken Sie Microsoft. Denn erst unter Windows wurde überhaupt das Internet geboren. Hier wurde die erste E-Mail geschrieben, erste PC-Spiele gespielt und erste Code-Zeilen geschrieben. Windows ist der Ort, an dem Menschen kreativ werden, sich vernetzen und lernen. Eine Plattform, auf die sich heute über eine Milliarde Menschen verlassen.

Generell hat sich über die letzten Jahre der Umgang mit unseren PCs verändert. Sie nehmen eine immer zentralere Rolle in unserem Leben ein: Meetings, Kurse, Dinge tun und Sachen machen, Spiele (allein oder zusammen) spielen, Sendungen & Filme anschauen…

Was Microsoft am meisten bei dem Upgrade inspirierte ist die (Weiter-)Entwicklung eines Ortes, der sich bereits vertraut anfühlt. Weg von „praktisch & funktional“ hin zu „persönlich & emotional“ – das bildet die neue Basis von Windows 11.

Alles neu, alles anders – modern, frisch und clean. Generell wurden Design und Benutzerfreundlichkeit vereinfacht, was Ihnen zu mehr Produktivität und Kreativität verhelfen soll. Windows 11 will mehr Ruhe und Leichtigkeit vermitteln. So gibt es neben der neuen Start-Schaltfläche und der nun mittigen Taskleiste, auch neue Sounds, Schriftarten und Symbole. Über das optimierte Startmenü können Sie nun auch zentral auf alle Vorzüge der Cloud und Microsoft 365 zugreifen, egal von welchem Gerät aus (auch Android oder iOS).

Multitasking-Talente können Sie sich umso mehr freuen! Auch die bereits existierende Flexibilität mittels mehrerer Fenster oder mehrerer Apps nebeneinander anzuzeigen wurde unter Windows 11 weiterentwickelt. Neu sind hierbei Snap-Layouts & Snap-Gruppen sowie, dass Sie mehrere Desktops parallel nutzen können. Die neuen Funktionen helfen Ihnen dabei, Ihre Fenster zu organisieren und die Bildschirmfläche zu optimieren. So können Sie genau bestimmen, was Sie wie-wo-wann sehen wollen und das in einem optisch aufgeräumten Layout. Durch separate Desktops können Sie jeweils eigene Bereiche für viele Aspekte Ihres Lebens schaffen und diese ebenfalls nach Ihren Wünschen anpassen. Beispielsweise Ein Desktop für Ihre Arbeit, für Spiele oder für die Schule.

windows 11 multi
windows 11 teams

Mehr Miteinander. Auch wenn wir immer stärker zu persönlichen Interaktionen zurückkehren, will Microsoft mit Windows 11 mehr zu einer sinnstiftenden Verbindung der Menschen in der digitalen Welt beitragen. So können Sie beispielsweise Microsoft Teams künftig auch direkt in die Taskleiste integrieren und sogar kostenlos mit anderen in Verbindung bleiben. Für einen intensiven und interaktiven Austausch miteinander können Sie sich dann auch direkt per Text, Chat, Voice oder Videonachrichten mit Ihren Kontakten verbinden. Unabhängig von Gerät und oder Betriebssystem.

windows11 feed

Besser und schneller informiert – dank neuer personalisierter Widgets und Feeds, die von KI unterstützt werden. Jeder von uns braucht mal etwas Pause und Abstand während einer langwierigen Aufgabe. Ähnlich einer Glasscheibe können Sie dabei Ihren persönlichen Feed öffnen, ohne dass Sie komplett aus Ihrer Arbeitswelt gerissen werden. Gestalten Sie Ihre Feeds & Widgets, wie Sie es mögen: verschiedene Nachrichtenquellen, E-Mails abrufen oder Online Games…

Auch die Gamer unter uns kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Weltweit spielen bereits mehr als 100 Mio. Menschen unter Microsoft. Windows 11 schöpft dabei das volle Potential Ihrer Hardware aus und setzt auf neueste Gaming-Technologien. Atemberaubende, immersive Grafiken bei hohen Bildraten, breitere lebendigere Farbpalette und schnellere Ladezeiten sollen ein gesteigertes Spielerlebnis auslösen.

Microsoft, Android und iOS – alles aus einem Topf! So wurde der Microsoft-Store ebenfalls neu gestaltet, sodass Sie noch besser auf Apps und weitere Unterhaltungsebenen zugreifen können.

Dadurch können Sie nicht nur auf noch mehr Apps als je zuvor zugreifen, sondern finden auch alle Inhalte (weitere Apps, Spiele, Shows & Filme) einfach einfacher. Sowohl die Original-Produkte wie Microsoft Klassiker von Office 365, Teams, Visual Studio als auch Drittanbieter wie Disney+, Adobe, Zoom und Canva stehen künftig für Sie bereit.

Eine Premiere: Sie können künftig auch Android-Apps (beispielsweise TikTok) auf Ihrem Windows 11-Gerät verwenden. Microsoft hat hierfür eine wegbereitende Partnerschaft mit Amazon abgeschlossen. Sie können somit Ihre Android- oder/und iOS-Apps einfach aus dem Amazon-Appstore herunterladen und verwenden.

 

100% Umsatz für Entwickler und unabhängige Softwareanbieter (ISVs)! Ihnen ermöglicht es Microsoft eigene Apps anzubieten, unabhängig davon, ob sie als Win32, Progressive Web App (PWA), Universal Windows App (UWP) oder in einem anderen App-Framework erstellt wurden. Außerdem wird eine schrittweise Änderung der Microsoft Richtlinien zur Umsatzbeteiligung angestrebt, bei der App-Entwickler nun ihren eigenen Vertrieb im Store betreiben und dabei 100% des Umsatzes behalten können – Microsoft nimmt dabei nichts ein.

windows11 devices

Mobil noch stärker unterwegs. Windows 11 wurde eng mit Hardware-Partnern entwickelt, um Ihnen eine nahtlose Integration von Soft- und Hardware zu ermöglichen. So wurden nicht nur Geschwindigkeit und Effizienz optimiert, sondern auch Farbgebung sowie Touch- und Sprachbedienung verbessert und Gestensteuerung hinzugefügt. Sie können Ihr Tablet dadurch noch besser steuern, in dem Sie mehr Platz zwischen den Symbolen in der Taskleiste haben. Auch größere Berührungsziele und subtile visuelle Hinweise wurden eingearbeitet. Sie können Fenstergrößen leichter anpassen sowie die Fenster ganz einfach verschieben.

Wenn Sie mit Stift(en) auf Ihrem Smartdevice hantieren, können Sie sich erst recht freuen. Denn so wurde ebenfalls die Haptik berücksichtigt, um die Verwendung von Stiften noch angenehmer und intensiver zu gestalten. So können Sie Vibrationen fühlen und hören, während Sie etwas anklicken, etwas bearbeiten oder skizzieren.

 

Gönnen Sie sich ruhig eine Pause. Sprechen Sie Ihre Ideen laut aus, anstatt sie aufwendig niederzutippen. Last but not least hat Microsoft Verbesserungen bei der Spracheingabe vorgenommen. Wenn Sie die Spracheingabe nutzen, erkennt Windows 11 direkt, was Sie sagen: es kann automatisch Satzzeichen für Sie setzen und verfügt auch über die Steuerung mittels Sprachbefehle.

 

Sag mir cuando, sag mir wann… Nach und nach wird das Upgrade von Windows 10 auf 11 ausgerollt und Sie können es ganz einfach, wie ein normales Update, auf Ihrem Microsoft-Gerät installieren. Auserwählte Insider können bereits jetzt auf eine PreVersion zugreifen. Jedoch sind darin noch nicht alle Features enthalten. Wann letztendlich alle in den Genuss von Windows 11 kommen können, steht noch nicht genau fest. Microsoft verwendet gerne den Terminus „holidays“, so dass wir von Q4 2021 / Q1 2022 ausgehen.

Weitere Informationen, auch zur Kompabilität Ihrer Geräte und sonstige Voraussetzungen finden Sie direkt bei Microsoft: Aktualisieren Sie auf das neue Windows 11-Betriebssystem | Microsoft

 

Bei Fragen rund um die Microsoft-Welt, Office und Collaboration sowie Security Awareness und Lizenzierung, stehen wir von VALUZE für Sie bereit. Kontaktieren Sie uns einfach – wir freuen uns!

UE Blog

Erfolgsmeldungen über erfolgreiche Digitalisierungen im Bildungswesen sind rar. Umso mehr begeistert die Erfolgsgeschichte der UE Germany (University of Europe for Applied Science) und ihren vier deutschlandweiten Standorten. Wir sind stolz, ein wichtiger Teil davon zu sein.

malicious-code-4036349

Neue Gefahr durch das Geschäftsmodell Cybercrime as a Service. Ohne tiefere IT-Kenntnisse können Cyberstraftaten als Dienstleistung eingekauft werden. Underground Economy ist das Stichwort.

Kriminelle nutzen Krisen und Verunsicherung aus. Allein durch Cyberattacken auf Menschen im Homeoffice entstand Deutschland im Lockdown ein Schaden von rund € 52 Mrd. Daher ist Cybersicherheit im Homeoffice und mobilen Arbeiten wichtiger und zukunftsträchtiger denn je.